Woche 36 – 38 (KW 6-8): Was sonst so geschah

Wie schon geschrieben ist grade die Firma Gärtner am arbeiten und hier wird nicht getrödelt sondern gearbeitet, gearbeitet und noch mehr gearbeitet, wir kommen kaum hinter her unsere Vorarbeiten (Strom schlitze Anschlüsse etc zu machen aber das pusht uns noch mehr und aus der Ruine wird so langsam ein ansehnlicher Schwan :-)

Anstatt Fasching gibt es einfach gib es verschmierte Arbeitsklamotten als Köstume zu Fasching :D

Daher hier einmal ein paar Impressionen und Status. Ich hab mal dazu geschrieben was die Firma Gärtner (Daniel, Marcel und Rainer) schon alles gemacht haben innerhalb der ersten 8 Arbeitstage auf unserer Baustelle

– Alle Jalousie-Kästen mit Dämmung an die Innenwand angepasst und verputzt (Firma Gärtner)

– Alle Fensterleibungen angebracht und ausgeglichen (Firma Gärtner)

– Master Badezimmer –> Decken gespachtelt und geschliffen, Wände ausgeglichen und armiert (Fließ eingeputzt etc) (Firma Gärtner)

– Decken OG –> gespachtelt und geschliffen (Firma Gärtner)

– Wände OG –> gespachtelt und geschliffen(Firma Gärtner)

– Gästebad / Küche Tür zugemauert mit TV Aussparung in der Küche (Bauherren)

– Gästebad –> Wand ausgeglichen (Firma Gärtner)

– Küche Wände ausgeglichen und schon einmal vorbereitet (Firma Gärtner)

– Konterlattung im Flurbereich / Gästebad ausgleichen und vorbereiten (Bauherren)

– Elektrik im Gästebad und Flur bei der Treppe verlegt (Bauherren)

IMG_0006  IMG_0007  IMG_0011  IMG_0013  IMG_0015  IMG_0016  IMG_0017  IMG_0019  IMG_0020  IMG_0021  IMG_0022  IMG_0023  IMG_0024  IMG_0025  IMG_0030  IMG_0033  IMG_0034  IMG_0040  IMG_0041  IMG_0043

 

 

Woche 37 (KW7) und Woche 38 (KW8): Die Fussbodenheizung für das Master Badezimmer kommt

Nachdem wir alles im Bad vorbereitet hatten (Trockenbauwand, Duschwand, Wand/Decken Spachtel und Verputzarbeiten) konnte die Fussbodenheizung inklusive neuem Estrich verlegt und gegossen werden.

Wir hatten zwar kleine Probleme mit den Terminen aber Schluss endlich hat alles geklappt und man konnte sich auch beim Preis dann einigen für die Verspätung.

IMG_0002  IMG_0001  _MG_0008  _MG_0010  _MG_0032  IMG_0004  IMG_0029  IMG_0031  IMG_0036  IMG_0037  IMG_0038

Woche 36 (KW6): Der Malermeister kommt

Damit es innern auch mal weitergeht und wir nicht noch Jahre brauchen haben wir uns mal wieder Unterstützung von der Malerfachbetrieb Gärtner aus Bad Schönborn geholt (http://www.maler-gaertner.com/)

Also wer jemals Hilfe bei einem Hausprojekt braucht hier seit ihr richtig egal ob innen oder aussenarbeiten. Sanieren oder Neubau, energetischen Ausbesserungen und bei vielem mehr.

Pünktlich, Ordentlich, Freundlich Qualitativ spitze.

Die Firma Gärtner macht bei uns die folgenden Aufgaben aktuell

– Spachtelarbeiten an Wänden und Decken

– Schleifarbeiten

– Laibungen und erkleidungen für die Fenster

– Innen verputzarbeiten

– Tapezierarbeiten (Malerflies)

– Streicharbeiten

und vor allem mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Bilder folgen in den weiteren Berichten wo ich Updates zu den Räumen mache bzw ausschnitte zeige

 

Woche 36 (KW6): Bad Trockenbauwand und Duschmauer

Montags habe ich bis um 11 die Trockenbauwand fertig gestellt. Das heisst zweite beplankung und Stromdosen gesetzt

Hier das Resultat.

 

IMG_0001  IMG_0002  IMG_0003  IMG_0004

 

Desweiteren haben wir die Dusche vorbereitet. Dabei haben wir erst einmal ein Fundamet gegossen um die Wasserrohre zu verstecken und eine Ebene zu haben und danach haben wir die Mauer inklusive duschgel Abstellfach hochgemauert.

Auf der Rückseite wurde ein Hohlraum für die AbwasserleitungsbelüftungStromkabel, Netzwerkkabel und ein Leerrohr für Photovoltarik ausgesparrt und mittels Revisionsklappe zugänglich gemacht und der Rest soll Später als eingebautes Regel dienen.

 

IMG_0005  IMG_0008  IMG_0015  IMG_0030  IMG_0029  IMG_0017  IMG_0021  IMG_0022    

Woche 35 (KW5): Decken und Trockenbau im Bad

In dieser Woche haben wir uns den Decken gewidmet. Das bedeutet es wurden alle Spotlöcher gebohrt und die Verkablung geprüft (ohne Probleme nur eine LED war schon vorher defekt) und auch die Küchendecke wurde beplankt .

Desweiteren haben wir im Bad unsere kleine Vorbaumauer mittels KNAUF Trockenbauprofilen gezimmert.

Ich muss sagen das Ergebnis ist super stabil und sieht sehr gut aus. Das WC und Waschbecken kann kommen :-)

Die Bilder zeigen die Trockenbauwand Schritt für Schritt mit Einfachverplankung. Das Endresultat muss ich noch fotografieren und nachreichen

IMG_0072

IMG_0068  IMG_0073  IMG_0076  IMG_0079  IMG_0080  IMG_0081  IMG_0082  IMG_0089IMG_0083 IMG_0084 IMG_0086  

 

Woche 23 (KW3): Bechtold bringt die neuen Fenster

Ab Mittwochs ist die Firma Bechtold (http://www.bechtoldfenster.de/)  pünktlich  mit den neuen Fenstern gekommen und hatte diese innerhalb von 2 Tagen komplett eingebaut.

Mitarbeiter, Service und vor allem die Qualität sind unbeschreiblich gut. Wir haben uns für Anthrazitfarbene Fenster (innen und aussen) entschieden die mit dem Seamless Frame Verfahren hergestellt werden. Das bedeutet die Dreck Ecken die es bei Standard Kunstoff oder Alu Fenstern gibt mit vertiefungen an den Rahmen ecken usw gibt es hier nicht mehr die Rahmen werden auf den Millimeter geschnitten und dann zusammengeschweisst, so dass man bis auf eine minimale Schweisline nichts sieht und sich auc kein dreck absetzen kann.

Auch die Fenster Belüftung geschieht nach unten hin über den Rahmen nicht wie bei alten oder günstigeren Varianten nach vorne mit den Plastikbelüftungskappen.

Das End Resultat ist wie gesagt super.

Die Qualität der REHA Profile sowie der ROMA Jalousie merkt man sofort.

Die Griffe in Edelstahl runden das ganze Paket noch ab. Ausserdem ist Bechtold Qualität nicht nur einer der besten sondern dazu auch noch aus der Gegend und somit haben wir auch hier die Region gefördert und nicht nur aufs Geld geschaut.

 

Hier ein paar Bilder (Keine sorge das weisse ist noch die Schutzfolie ;-) )

 

IMG_0056  IMG_0057  IMG_0058  IMG_0059  IMG_0060  IMG_0063  IMG_0064  IMG_0070  IMG_0076  IMG_0078  IMG_0079  IMG_0080  IMG_0081  IMG_3896  IMG_3897  IMG_3899

 

 

Woche 23: (KW3): Die Fenster kommen raus

Der Anfang dieser Woche stand im Zeichen der Fenster Sanierung. Doch bevor neue Fenster rein können müssen die alten Fenster raus und die Öffnungen mussten neu Verputzt werden so dass die Fenster als “Neubau” Montage eingebaut werden konnten.

Vorteil von diesem, beste Abdichtung mit dem neusten Standard.

Dazu haben wir uns Hilfe von einem Unternehmen geholt was uns unser Architekt empfohlen hatte. Damian Hausmeister Service.

Fazit Die Fenster sind draussen, Fensterglattstrich hat auch geklappt. Doch dies alles über umwege. Die Mitarbeite haben mich zu 95% nicht verstanden. Sie hatten nicht das entsprechende Werkzeug und mussten dadurch alles mit der Hand machen mit Hammer und Meisel anstatt mit der Flex oder dem Winkelschleifer…und das dauerte und somit mussten die Kolelgne ein paar überstunden mehr machen.

Und da sie so beschäftigt waren hatte ich 2,5 Tage zu tun ihren Schutt wegzuräumen. (Rollädenkästen, Rollläden, Fenster und Schutt der durchbrüche…was am ende ein Kleiner Schuttcontainer und ein großer Fenster Rolllädencontainer war)

 

Hier ein paar Bilder der drei Chaos Tage

IMG_0008  IMG_0011  IMG_0013  IMG_0019  IMG_0024  IMG_0025