Woche 4

So langsam tun uns die Hände weh aber wenigstens ist das Wetter in diesem Sommer mal wieder so bescheiden das wir uns nicht all zu sehr ärgern…trotzdem hätten wir es gerne wärmer gehabt damit man den Schutt auch mal nach draussen bringen kann ohne klitsch nass zu werden…

Ab und zu kam dann doch die Sonne raus und das auch noch in der “Mittagsruhe” Zeit die wir dann auch mal für ein kleines Päuschen in unserem Garten genutzt haben…nach 3 Wochen harter arbeit wird man schnell müde :D

Was ist geschehen?

– Wir kämpfen uns immer noch durch das OG Bad…die Fließen sind hartnäckig und es hab schon einige Helfer mit kleineren Verletzungen durch splitternde Fließen etc

– Die Badewanne wurde rausgerissen…war ein riesen Akt da sie einbetoniert war + eingemauert + aus Gusseisen bestand…aber wir haben auch das geschafft mit Daniel St. hilfe der ein neues Fitnessstudio in unserem Haus gefunden hat :D

– Wir haben die Glasfaser-wolle in Ganzkörperanzügen überall entfernt wo neue Dämmung hin soll und auch wo sie einfach nur verteilt wurde (alle Schrägen + Dachboden)…das waren 10 Säcke (bisher und 2-3 werden noch gebraucht)

– Im Klo wurde auch schon eine Wand von Fließen befreit…

 

Fazit

1 Boschhammer hat schon seinen Geist aufgegeben…der war zum Glück erst 3 Monate alt und ich hoffe das es auf Garantie repariert wird

PS ab letzt ist der Arbeitsurlaub im Haus vorüber und wir müssen wieder arbeiten gehen…was bei uns Jobs am Computer sind und somit als Urlaub gilt :D

 

IMG_0001  IMG_0002  IMG_0003  IMG_0004  IMG_0005  IMG_0006  IMG_0008  IMG_0009  IMG_0013  IMG_0018

IMG_0010  IMG_0016  IMG_0017  

One thought on “Woche 4

  • 7. September 2014 at 7:01
    Permalink

    Nachtrag zu Woche 4: Bosch hat den Bohrhammer sofort repariert und wieder an uns zurück geschickt. Jetzt können wir auch wieder parallel Vollgas geben und lärm machen!

    Danke auch nochmal an Michaela und André die in Woche 4 freitags vorbei geschaut und beim Fliesen abklopfen und Fensterbänke entfernen mitgeholfen haben. :)

Comments are closed.