Woche 8

In Woche 8 hatte ich mal wieder einen Tag frei um ein paar Besoprgungen und vorarbeiten machen zu können…so dass NAchmittags mein Dad und am Wochenende die Helfer (Dad, Schwiegervater und Bruder( kommen konnten.

Madeleine war auf der Automechanika arbeiten und somit gehört die Arbeit mir.

Das hiess Freitags morgens Zählerschrank und Zubehör abholen, Dachlatten holen, Mauerwerk und Schraben, Gibs und Maurer Mörtel

Am Mittag hab ich mich mit meinen Dad daran versucht die Dampfbremse selber zu befestigen…und man muss sagen das ging erstaunlich gut. Um weiterzumachen hatten wir aber mehrere Probleme

1. Kabel an der Decke waren im weg – die mussten erstmal ab…das musste aber Fritz erst vorbereiten

2. Das Dach/ Dachfenster ist undicht daher kann an diese stelle noch keine Dampsperre, da sonst die brühe ins Mauerwerk läuft

3. die Dampfbremse muss an der Mauer verklebt werden. Dies braucht aber eine Konterlattung an der Mauer und vor allem müssen die Mauern bis zum sparren hochgemauert sein (auch im Haus) um einen luftdichten bereich zu erreichen

An 3. haben wir direkt gearbeitet das heisst wo ge-Gibst werden konnte habe ich die Wände glatt gezogen…so dass die LAtte gerade angebracht werden kann und keine Luftlöcher entstehen und wo Mauer gefehlt hat wurde hochgemauert

Dies ging bis um 9 Abends und ich war froh mein Bett zu sehen

Samstags wurden dann die arbeiten geteilt. Mein Bruder durfte an die große Hilti im Bad den Estrich raushauen, Fritz und Thomas haben zusammen die letzten vorarbeiten für die Folie gemacht (Lattung und Maurerarbeiten) und ich habe versucht das Dach dicht zu bekommen

Samstag  Nachts ab 1 hat es geschüttet wie sau und ich hab schon mit dem schlimmsten gerechnet. Aber das Dach war dich…an der Stelle wo ich es Repariert hatte…nur leider hab es jetzt zwei kleinere Lecks die auftauchten :-/

ergo die letzte Bahn Folien bleibt auf dem boden so dass die eimer das Wasser auffangen können bis in 2-3-4 Wochen die Dachdecker kommen und alles neu machen

Sonntags sind wir mit der gleichen Besetzung gestartet, aber auch Madeleine war wieder von der Geschätsreise da und packte gleich wieder mit an.

Fritz hatte sich um den Strom gekümmert und wir haben zu 4 die Dampfsperre im akkord an die Decke getackert.

online