Woche 16: Die Fussbodenheizung kommt

Letzte Woche stand ganz im Zeichen der Heizung. Unser Heizungsbauer Essenpreis Haustechnik GmbH aus Östringen (http://www.essenpreis.de/) hat seine Mitarbeiter und Sub Unternehmen zu uns geschickt.

Was wurde gemacht?

Die Kollegen von Essenpreis haben die Fussboden-Verteiler und Steigleitungen installiert und der Subunternehmer EMPUR (http://www.empur.com/), aus der nähe von Köln, hat bei unserem Estrich das CUT-THERM Verfahren angewandt.

Das bedeutet in den vorhanden Estrich wird mit einer Bodenfräse Schlitze für das Fussbodenrohr gefräst. Damit kein Schnutz entsteht wird dies mittles einer Vakuum absauganlage direkt aus dem Haus in Auffangsäcke befördert. Da unser Estrich sehr hart ist hat dies einige (23) Frässcheiben und viel Körperarbeit abverlangt. Aber mit einigen Nachtschichten waren die 2 Emput Mitarbeiter nach 3,5 Tagen mit ihrer Arbeit fertig und hatten in 2 Stockwerken die Fussbodenheizung gefräst.

EG = 9 Heizkreise = 613m Fussboden Heizungsrohr

OG = 9 Heizkreis 8 davon gefräst (der letzte wird im Bad neu verlegt mit neuem Estrich) = 500m Fussboden Heizungsrohr

 

Desweiteren haben wir den neuen Heizungsraum fertig gestellt und im alten Heizungsraum den Losen putz abgeschlagen, alle Rohre entfernt und zugespachtelt und angefangen neu zu verputzen (leider ging uns das Material aus) und wir haben jeden Schlitz im Boden wieder mit Fliesenkleber zugespachtelt. Wenn man gleich den Boden verlegt wäre dies nicht notwendig aber da wir ja noch etwas brauchen wollten wir keine Schäden verursachen ausserdem ist dann das saubermachen einfacher…

 

_MG_0012  _MG_0013  _MG_0022  _MG_0023  IMG_0001  IMG_0002  IMG_0003  IMG_0004  IMG_0005  IMG_0006  IMG_0007  IMG_0016  IMG_0020  IMG_0027  IMG_0030  IMG_0036  IMG_0037  IMG_0046  IMG_0048  IMG_0052  IMG_0054  IMG_0055  IMG_0061  IMG_0062  IMG_0063